Bad
24. Aug 2023

Neubau mit fugenlosem Bad – auf was Sie achten müssen

Der Neubau eines Badezimmers mit einer fugenlosen Gestaltung eröffnet spannende Möglichkeiten, in diesem Artikel werden wir uns damit befassen, worauf Sie beim Neubau eines fugenlosen Badezimmers achten sollten

Neubau mit fugenlosem Bad – auf was Sie achten müssen

Der Neubau eines Badezimmers mit einer fugenlosen Gestaltung eröffnet spannende Möglichkeiten, einen modernen und zeitgemäßen Raum zu schaffen. Fugenlose Oberflächen verleihen dem Bad nicht nur eine ästhetische Eleganz, sondern bieten auch praktische Vorteile wie einfache Reinigung und Pflege. 

In diesem Artikel werden wir uns damit befassen, worauf Sie beim Neubau eines fugenlosen Badezimmers achten sollten, um ein harmonisches und zeitloses Design zu erzielen.

Warum ein fugenloses Bad im Neubau?

Ein fugenloses Bad im Neubau bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Ein wesentlicher Aspekt ist die pflegeleichte Eigenschaft eines fugenlosen Bades. Durch das Fehlen von Fugen entfällt die mühsame Reinigung und das ständige Entfernen von Schmutz und Schimmel. 

Zudem ermöglicht ein fugenloses Bad eine harmonische und nahtlose Gestaltung, die dem Raum ein modernes und ästhetisches Erscheinungsbild verleiht. Bei der Badplanung bietet ein fugenloses Bad auch große Flexibilität, da die Materialien in verschiedenen Farben und Texturen erhältlich sind. 

Insbesondere im Duschbereich ist ein fugenloses Bad von Vorteil, da es eine wasserfeste und hygienische Lösung bietet. Mit einem fugenlosen Bad im Neubau wird nicht nur eine stilvolle Optik geschaffen, sondern auch die praktischen Aspekte einer einfachen Reinigung und einer langfristig haltbaren Lösung berücksichtigt.

Planung und Design des fugenlosen Bades

Bei der Planung und dem Design eines fugenlosen Badezimmers gibt es einige wichtige Aspekte zu beachten. Zunächst sollten die individuellen Bedürfnisse und Präferenzen definiert werden, um das gewünschte Erscheinungsbild und den Stil des Badezimmers festzulegen. 

Bei der Auswahl stehen verschiedene Optionen wie natürliche Materialien (z.B. unser Zement-Kalk-Marmorputz doppo Ambiente Wand) oder Spachtelmassen mit Kunstharz (z.B. doppo Ambiente Pro+) zur Verfügung, die ein nahtloses und modernes Aussehen bieten. Besonderes Augenmerk sollte auf den Nassbereich gelegt werden, der eine wasserfeste, belastbare sowie hygienische Lösung erfordert. Unsere Empfehlung hier: doppo Ambiente Pro+

Vorbereitungen im Neubau

Bevor ein fugenloses Bad im Neubau installiert werden kann, sind einige Vorbereitungen erforderlich. Duschwannen, Badewannen, Armaturen und Sanitäreinrichtungen sollten entsprechend ausgewählt und vorbereitet werden, um nahtlos in das neue Badezimmer integriert zu werden. 

Alle notwendigen Rohinstallationen für Armaturen und Sanitäreinrichtungen werden vor dem Einbau von fugenlosen Oberflächen installiert. Ebenso die Duschwanne, Badewanne oder das Schienensystem für das Glas der Duschwand sind im Vorhinein zu installieren. Dusch-, WC-, und Waschtischarmaturen, Möbel, WC und Waschbecken sowie alle Bad-Accessoires wie Handtuchhalter werden erst installiert, sobald die Fläche begehbar ist. 

Bei einem kleinen Bad ist es wichtig, den verfügbaren Platz optimal zu nutzen und die richtigen Materialien für ein fugenloses Bad auszuwählen, um einen geräumigen Eindruck zu schaffen. Bei lichtarmen Bädern sind fugenlose Oberflächen in hellen Tönen ein wohltuender “Öffner”.

Fachgerechte Installation des fugenlosen Bades

Der fachgerechte Einbau eines fugenlosen Bades ist entscheidend, um ein dauerhaft schönes und funktionales Ergebnis zu erzielen. Ein wichtiger Schritt ist die sorgfältige Planung und die Auswahl der richtigen Materialien und eine fachmännische Abdichtung, um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden. Auch die Versiegelung der fugenlosen Oberflächen, mit der die Beschichtung erst komplett wasserundurchlässig wird, spielt eine wichtige Rolle, um vor Verschmutzung und Abnutzung zu schützen. 

Beim Einbau sollten zudem erfahrene Handwerksbetriebe beauftragt werden, die über Expertise im Umgang mit fugenlosen Materialien verfügen. Wir von IBOD haben jahrelange Erfahrung als Hersteller und können Ihnen, gemeinsam mit unseren Partnerbetrieben, bei jedem Schritt zu Ihrem neuen Traumbad helfen.

Damit vor der Fertigstellung des Projektes keine Schäden entstehen, ist es wichtig, dass der Bodenbelag mit einem atmungsaktiven Vlies geschützt wird. Dekorative Wandbeschichtungen werden bestenfalls erst nach Fertigstellung des Bodenbelages, Einbaumöbel etc. begonnen.

Pflege und Wartung des fugenlosen Bodens

Die Pflege und Wartung eines fugenlosen Bades ist vergleichsweise einfach und unkompliziert. Dank der Beschichtungen bzw. der Versiegelungen sind die Oberflächen widerstandsfähig gegen Verschmutzung und Feuchtigkeit. Für die regelmäßige Reinigung genügt in der Regel ein feuchtes Mikrofasertuch und sauberes, lauwarmes Wasser. Bei hartnäckigen Verschmutzungen nur milde, pH-neutrale Reinigungsmittel verwenden.

Die doppo Ambiente Pro+ ist aufgrund des Einsatzes in den direkten Nasszellen natürlich wasserundurchlässig und gut zu reinigen. Um jedoch Kalkflecken zu vermeiden, empfehlen wir nach der Dusche, die Fläche mit kaltem Wasser abspülen und mit einem Mikrofasertuch trocken zu wischen. Die doppo Ambiente Wand ist beständig gegen Spritzwasser und lässt sich ebenfalls leicht mit einem Mikrofasertuch reinigen. 

Bitte verwenden Sie keine kratzenden oder säurehaltigen Reinigungsmittel, diese beschädigen die Oberfläche. Mit der richtigen Pflege und Wartung wird das fugenlose Bad seine ästhetische und hygienische Qualität über viele Jahre hinweg bewahren.

Fazit – Neubau mit fugenlosem Bad

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein fugenloses Bad mit einer fugenlosen Dusche eine hervorragende Option für den Neubau, aber auch für eine Badsanierung ist. 

Insbesondere bei alten Fliesen bieten fugenlose Oberflächen eine moderne und ästhetisch ansprechende Lösung. Die fachgerechte Verarbeitung und Abdichtung sind essenziell, um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden. Die pflegeleichten und wasserbeständigen Eigenschaften eines fugenlosen Bades erleichtern die Reinigung und sorgen für langfristige Haltbarkeit. 

Durch die Wahl hochwertiger Materialien und die Zusammenarbeit mit Herstellern wie IBOD und deren Partner kann ein perfekt umgesetztes fugenloses Bad geschaffen werden. Die einfache Pflege und Wartung gewährleisten, dass das fugenlose Bad über viele Jahre hinweg seine ästhetische Qualität behält.

Beitrag teilen

Partner werden
Anfragen